03.03.2012

die Decke die ein Geburtstagsgeschenk wird, ist bals fertig. Sie ist mittlerweile gesteckt und wird jetzt gequiltet.
Und weil ich noch Stoffe von der Decke über habe, wollte ich daraus einen Marktkorb machen.
Also ran ans Werk, Streifen sind ja schon geschnitten.
Alles schön angezeichnet, Streifen und Vlies aufgenäht. Alles sieht gut aus. Und dann, weiß der Henker was mich geritten hat, näh ich den Boden einfach der Länge nach zu.
Und jetzt??? Auftrennen??? Im Leben nicht. Ich hab dann wie bei den Utensilos die Ecken abgeschnitten und wieder zusammen genäht.
Dann ist der Korb jetzt halt eckig. Wo steht geschrieben das er rund sein muß.






So, das wars dann auch schon wieder.
Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag

Britta



Kommentare:

  1. Sieht dein Körbchen super aus
    Liebe Grüße aus Leipzig

    AntwortenLöschen
  2. Ist ja mal ganz anders . . . tja
    manchmal wird man zu seinem Glück
    gezwungen.
    Übrigens, auch die Stoffkombi ist
    gelungen.
    LG Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde den Korb sehr gelungen :-)

    AntwortenLöschen
  4. wow liebe britta, dein körbsche ist dir toll gelungen, so wia is....*lach*
    liebe sonntagsgrüssle
    ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen