16.07.2011

neues Projekt

jetzt ist meine erste Arbeitswoche schon wieder um, die Zeit rennt echt. Tja und das versprochene gute Wetter ist auch nicht gekommen. Wenn das der Sommer sein soll, dann frag ich mich wie der Winter wird.
Gestern abend auf meiner Blogrunde hab ich mir auch so einige Fotoalben auf flickr angesehen. 
Ich schau mir nicht nur Einrichtungsblogs an, nee nee. Mein Herz schlägt nicht nur für alte Möbel und weißer Farbe. Ich finde ein richtig schöner Quilt gehört ebenfalls dazu und ich liebe Quilts mit schönen traditionellen Mustern.
Ich bin dann an einem Bild von einem Quilt hängen geblieben. Er gehört zu der Kategorie irgendwann mach ich den auch mal. 
Was soll ich sagen, heute hab ich ihn angefangen
Zugeschnitten war, wenn auch noch nicht alles, relativ schnell.


 Die ersten Bögen waren auch noch schnell genäht


Und dann hab ich mich kurz gefragt "willst du den wirklich machen? "


Ich hab erstmal die fertigen Teile aneinander gelegt und mir das ganze angesehen



Sieht schon ganz gut aus. Ich will ihn wirklich machen.

So meine Lieben. Der Wetterbericht sagt nix Gutes vorraus, also kann ich morgen mit ruhigem Gewissen weitermachen. Ich halte Euch auf dem Laufenden.

Ich wünsch Euch allen einen schönen Sonntag
Britta

Kommentare:

  1. Liebe Britta,
    Dein neues Projekt schaut ja richtig klasse aus. Wie groß soll denn Dein Quilt werden?
    Dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen,
    gefällt mir sehr gut, ist natürlich ein gutes Stück Arbeit einen solchen Double Wedding-Quilt zu machen;)) Bleibt nur noch die Frage wie groß er werden soll!?
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Britta,
    da bin ich aber schon sehr auf weitere Fotos gespannt und bewundere dich sehr so eine Decke zu machen!! GGLG Carmen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Britta,
    zum letzten Post: diese Decke ist wirklich wunderwunderschön geworden. So zarte Farben und wie du es beschreibst, klingt es so einfach, mal eben gefertigt.
    Und nun sehe ich zuerst diese winzigkleinen Stoffstückchen und denke HIMMEL, und dann so gefächert sehen sie gleich super aus. Das Schönste ist allerdings das letzte Bild, senationell, wie ich finde.
    Das wird noch ein Deckentraum findet
    die Dana

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Britta,
    "Himmel" wie: soooo klein, wie um Himmels willen kann man das zusammennähen? Und wie bleiben denn die Nähte gerade? Und überhaupt wie soll das gehen?
    Ich ziehe meinen nicht vorhandenen Hut!
    Deine Dana

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Britta,
    WAHNSINN was du dir da vorgenommen hast.
    Du bist echt genial. Bin schon so gespannt drauf, wie es fertig ausschaut.

    Ach ja, schau doch mal in meinen Blog, ich habe da was für dich.


    Carina

    AntwortenLöschen