03.10.2010

Vom Pech verfolgt

Hallo Ihr Lieben,
nach einer Wochenlangen Pechsträhne melde ich mich auch mal wieder.
Irgendwer hat mal behauptet, dass zum Jahresanfang oder Ende alles kaputt geht was so richtig teuer ist.
Ich muss dann mal sagen, dass stimmt nicht.
Uns hat es diesen Sommer voll erwischt.
Als erstes ging mal die Waschmaschine kaputt.
Also sind wir los, eine Neue kaufen. Und weil wir schon mal los sind, gabs dann auch sofort einen neuen Wäschetrockner.
Dann hat sich unsere Heizung, besser gesagt der Heizkessel verabschiedet. Der ganze Heizungsraum stand unter Wasser.
Also, Kostenvoranschläge einholen, neue Heizung kaufen.
Und weil das alles noch nicht reicht, ging ein paar Tage später auch noch das Auto kaputt. Da sich die Reparatur aus Altergründen nicht mehr gelohnt hätte, mußten wir uns auch noch ein neues Auto zulegen.
Also, man kann ja auf vieles verzichten. Aber auf Waschmaschine, Heizung und Auto. Geht ja wohl überhaupt nicht.
Aber es gibt auch ein paar Lichtblicke. Gestern kam mein Sohn, der Mittlere, mal wieder mit einem Anhänger vorbei.
Auf die Frage " was hast du da mitgebracht? "kam dann seine typische Antwort.
" Na so einen alten Kram. Den sammelst du doch"
Und das hat er mir alles mitgebracht





Einen alten Kleiderschrank, drei alte Stühle, eine altes Kinderbett und so etwas wie eine Blumensäule
Und auch wenn ich nach dieser Pechsträhne kein Geld mehr hab. Weiße Farbe hab ich noch.
Und einen ganz tollen Sohn, der seiner Mutter immer so einen alten Kram mitbringt

Ich werd Euch dann mal die Bilder von den fertigen Teilen zeigen. Wenn nicht wieder was dazwischen kommt.
Passt gut auf Eure Sachen auf und habt alle eine schöne Woche
Britta

Kommentare:

  1. Wow - ich kaufe meinem Sohn sofort einen Anhänger! *lach*

    Vielleicht habe ich dann - trotz allem Pech und Unglückssträhne - auch sooooo viel Glück?!

    Liebe Grüße

    VINTAGE

    AntwortenLöschen
  2. Moin liebe Britta,

    ach was freu ich mich, dass Du wieder da bist, wenn auch mit nicht ganz so erfreulichen Nachrichten..... aber wie Du ja siehst, folgt auf Regen immer Sonnenschein! Daran glaube ich zur Zeit auch ganz fest.....;-)
    Mei ist Dein Sohn schon groß, bin geplättet, und dann noch so ein Hübscher (das hört er jetzt wahrscheinlich gar nicht gern, grins)! Und das ist der Mittlere??? Respekt! Hast Du gut gemacht.....
    Ich vermisse Dein Dawanda-Lädchen, machst Du das gar nicht mehr???

    Liebschte Britta, Kopf hoch, alles wird gut, bestimmt!

    Drück Dich mal ganz feste!
    Ganz liebe Grüße

    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Britta,
    dass bei Dir alles, was man so dringend braucht, kaputt gegangen ist, sind ja ausgesprochen unerfreuliche Nachrichten. So eine Pechsträhne ist einfach nur "bescheiden". Dein Sohn hat ja ganz hervorragende Sachen angeschleppt; für die Stühle und die Blumensäule hätte ich auch Platz (lach). Ich bin schon sehr auf die "fertigen Produkte" gespannt. (Danke auch für Deine Email, Antwort kommt).
    Dir einen guten Start in die Woche und liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen, ich habe auch gerade vom Pech meines GG gepostet und da stoße ich auf deine Pechsträhne. Sei froh, dass dein Sohn das in eine Glückssträhne verwandelt, auf den Kléiderschrank bin ich schon sehr gespannt. Ich glaube, mein Großer hat den gleichen. Meine Jungs sind knapp 6 und knapp 4, aber vielleicht kann ich die schon irgendwo zur Fahrschule anmelden und denen einen Hänger schenken (grins)? Da hast du aber einen tollen Jungen. Und jetzt vorwärts schauen: du hast tolle Möbel, eine neue Waschmaschine, einen neuen Trockner und eine neue Heizung. ICh gratuliere! (immer positiv denken)
    Viele Grüße vom deichkind

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Britta,
    bei uns ist auch das Auto kaputt gegangen und war nicht mehr zu reparieren und wir mussten ein neues kaufen. Wenn einen das unvorbereitet erwischt, steht man ganz schön doof da. Und dann auch noch Heizung und Waschmaschine...das ist echt Pech.
    Aber Dein Sohn ist ja lieb, dass er Dir so alten Kram bringt :-)
    Die Stühle sind ja schön. Ich bin auch noch auf der Suche nach schönen alten Stühlen fürs Esszimmer. Kann meine nicht mehr sehen.
    Viel Spaß beim weißeln!
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Britta!

    Wenn ich Deinen Post so lese, wird mir ganz mulmig, denn meine Waschmaschine hat mich auch grad verlassen. Ich hoffe ganz fest, daß ich das Gesetz der Serie breche ;o)

    Möchtest Du Deinen großen Sohn mal stundenweise gegen eine kleine Zicke tauschen?

    Spaß beiseite, ich freue mich auf die Nachher-Bilder!

    Sonnige Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Britta,

    es freut mich, wenn ich Dich zum Lachen gebracht habe!

    Für mich sind "Kinder" in dem Alter alle groß, denn meine Tochter ist 7 1/2. Deshalb gehe ich auch manchmal gramgebeugt durch die Straßen ;o)!

    Ganz liebe und sonnige Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Britta,

    oje da hat euch ja das Pech ganz arg verfolgt diesen Sommer... aber wie schön daß du so einen lieben Sohn hast der an dich denkt und dir gleich einen ganzen Anhänger mit so alten Kram vorbeibringt... schööööööön der ganz alte Kram!!!
    Und ab jetzt kann es doch nur besser werden... also hab eine schöne Herbstzeit!!! Liebe Grüße schickt dir Ursula

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Britta,

    nach Regen folgt Sonnenschein - ab jetzt wirst Du ganz viel Glück haben. Ging ja schon gut los, wenn man den "alten Kram" betrachtet;-)) Alles wird gut!

    Ein schönes Wochenende und herzliche Grüße,

    Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Moin liebe Britta,

    wie schön, mal wieder von Dir zu hören........ vielen Dank für Deine lieben Geburtstagswünsche!

    Tatsächlich bin ich so einigermaßen fertig geworden und werde jetzt gleich noch einen Post schreiben, falls du neugierig bist!?!

    Hoffe Dir geht es gut und würde mich so freuen, wenn Du mal wieder ein bisschen Lust auf die Bloggerwelt hättest (kleiner Wink mit dem Zaunpfahl......)!

    Wünsch Dir eine wundervolle Vorweihnachtszeit und auch ein traumhaftes Fest im Kreise Deiner Lieben!

    Ganz viele liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen