25.04.2010

Ein neuer Waschtisch

während einige ihre Zeit mit Blödsinn verbrachten




wollte ich das schöne Wetter lieber sinnvoller nutzen. Hier nun die Bilder meiner letzten Errungenschaft.
Da ich heute noch mit dem Streichen fertig werden wollte, hab ich vorher nur drei Bilder gemacht.




Und hier nun das fast fertige Ergebnis. Leider sind einige Griffe beim Abbau kaputt gegangen. Der Holzwurm hat hier ganze Arbeit geleistet. Ich hab aber schon ein paar schöne im Netz gefunden und bestellt.
Das Ergebnis kann sich aber trotzdem schon sehen lassen. Und die Sprüche wie
" der Spiegel ist ja fast blind, den willst du ja wohl so nicht lassen", die überhöhren wir einfach. Gell









Ich wünsche Euch allen eine schöne Woche
Britta

Kommentare:

  1. Oy, das sieht schon ganz toll aus. Du hast schön viel gearbeitet.Ich wünsche Dir auch schöne Woche mit viel Sonnenschein!
    csilla

    AntwortenLöschen
  2. Mensch Britts,

    da hast du ja ein absoooooolutes Schmuckstueck erobert.
    Ich wuenschte auch so viel Platz zu haben wie Du.Dann koennte auch ich noch einen Frisiertisch kaufen.
    Ganz Toll.Daumenhoch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Sei lieb gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Britta, das ist wunderwunderschön geworden, auch gerade wegen des "blinden" Spiegels!!
    Du hast dir noch gar nicht deinen verdienten Award abgeholt, er ist im Post vom 14.April zu finden!
    GGlg ♥ Tini ♥

    AntwortenLöschen
  4. Was für süße Katzenbilder, sowas von niedlich und lustig - ich komm grad aus dem Grinsen nicht mehr heraus.

    Und die Kommode sieht in weiß wirklich toll aus und bitte, bitte, ja nicht das Spiegelglas ersetzen; das wäre ja ein Sakrileg. In unseren alten Fenstern und Türen haben wir teilweise noch das alte wellige Originalglas und als wir unsere große Eingangstüre aufarbeiten lassen mußten, weil 3 Scheiben kaputt waren, haben wir einen Glaser gefunden der uns wieder schöne alte Scheiben einsetzte. War teuer aber goldrichtig!

    Liebste Grüße,
    rosenresli

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie schön! Beim blinden Spiegel musste ich schmunzeln und nicken. Das macht ihn doch gerade so interessant! Aber das können wirklich nur "wir" verstehen ;-).
    Liebe Grüsse Tina

    AntwortenLöschen